Zum Chalkboard
Zum Forum

Lesenswert

Interessante Angebote





Shotglass' im Netz

Weitere Bars

Wing Commander Film - Fünf Thesen

5. These: Völlig sinnlos: Blair als Marine

Wing Commander Film: VerräterkampfKein Pilot würde jemals auf eine Marine-Mission gehen (sehen wir mal von Blair in Prophecy ab). Im Original ist diese Szene aber auch nie so gewesen. Ganz im Gegenteil: Blair hätte das Shuttle eigentlich nur fliegen sollen. Der aber zuvor rausgeschnittene Verräter-Plot hätte zur Folge gehabt, dass Blair eben sein Signal erkennt und aufgrund fehlender Funkverbindung der Sache auf den Grund geht. Hier hätte ebenfalls ein Kampf stattfinden sollen, der die Wunde auf Blairs Handinnenfläche erklärt hätte.

Damit wären wir am Ende unserer kleinen Artikelreihe. Zwar gibt es noch jede Menge kleine Informationen, die vielen Wing Commander-Fans unbekannt sind, doch sind die vorgestellten fünf Punkte doch sicherlich die größten Probleme des Films. Und während drei Thesen eher Geschmackssache sind, sind vor allem die letzten zwei Punkte nur einem Fakt geschuldet: Budget und schlechte Entscheidungen. Würde ein anderer Schnitt den Film besser machen? Nein, aber vielleicht würde eine Art Director's Cut uns Fans besser gefallen. Auch wenn die U-Boot-Szene dadurch nicht minder lächerlich wird.

Nachricht veröffentlicht am 18.06.2011 | Kommentare (0)

Tags: Special, Wing Commander Film